Inhaltsbereich

Startseite

Das sagen Kunden, Spender und Mitarbeiter über uns

«Ich mag das breite Spektrum bei Hörbüchern.» Josef S., Kunde der SBS

«Man weiss ja nie, ob man selber einmal nicht mehr lesen kann.» Brigitte L., Spenderin der SBS

«Ich mache Geschichten in Braille zugänglich.» Mischa K., SBS-Übertragungsspezialist

«Allein die beruflichen Anforderungen hätte ich ohne die SBS nicht geschafft.» Jürg S., Kunde der SBS

Neuheiten in der Online-Bibliothek

Online-Bibliothek

6 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Mr. Gwyn

Mr. Gwyn Alessandro Baricco

Jasper Gwyn, ein berühmter Schriftsteller, listet in einem Zeitungsartikel 52 Dinge auf, die er fortan nicht mehr zu tun gedenkt, darunter auch Bücher schreiben. Er beschliesst, nun als "Kopist" zu arbeiten und Porträts in geschriebener Form anzufertigen. In einem Atelier sitzen ihm Menschen Modell. Bis eine junge Frau auftaucht, die sich den strengen Regeln des Kopisten entzieht.

Einfach nur weg

Einfach nur weg Ute Schaeffer

2015 kamen über 30'000 unbegleitete Flüchtlinge unter 18 Jahren nach Deutschland. Sie kommen allein, ohne Familie, sind traumatisiert, aber haben überlebt und sind froh, in Sicherheit zu sein. Die Autorin interviewte sechs Monate lang zwölf Jugendliche, deren Geschichten sie mit Informationen zum jeweiligen politischen Hintergrund im Herkunftsland verknüpft, Fluchtursachen erklärt, und Fluchtwege nachvollzieht.

Zoo

Zoo James Patterson

Der junge Evolutionsbiologe Jackson Oz beobachtet ein ungewöhnliches Verhalten bei Tieren: Überall auf der Welt fallen sie über Menschen her und töten sie mit ungewohnter Brutalität. Oz fürchtet, dass sich das Problem zu einer Bedrohung für die Menschheit ausweiten könnte. Doch ausser der Umweltforscherin Chloe nimmt ihn niemand ernst. Die beiden setzen alles daran, eine Lösung zu finden.

Eine heitere Wehmut

Eine heitere Wehmut Amélie Nothomb

Die 1967 in Kobe, Japan, geborene Autorin, Tochter eines belgischen Diplomaten, begibt sich - begleitet von einem Kamerateam - ins Land ihrer Kindheit. Sie vergleicht ihr Paradies von damals mit der Wirklichkeit von heute und begreift: Alles, was wir lieben, wird zur Fiktion.

Auf der Suche nach dem verlorenen Schnee

Auf der Suche nach dem verlorenen Schnee Leo Tuor

Leo Tuor hat sich essayistisch mit den Bergen auseinandergesetzt. Er schreibt über die Bergler, die entweder schweigen oder schwatzhaft sind, über ihr Leben mit Geistern, Heiligen und Tieren, über das Schwein im Pferch, die Kühe, die Schafe auf der Alp und den Hund, den Wolf, über das Wild und über die Touristen, die die Landschaft fotografieren und dem Jäger böse Blicke zuwerfen, wenn er mit der Flinte unterwegs ist.

Phantasien

Phantasien Jason Starr

Bedford Hills ist ein wohlhabender Vorort von New York. Hier liegt die Savage Lane, eine Strasse mit viel Grün und sieben schönen Häusern. Hinter den gepflegten Fassaden aber gärt und kocht es. Mark Berman, seit zwanzig Jahren mit Deb verheiratet, träumt von seiner sexy Nachbarin Karen. Deb ist rasend eifersüchtig. Obwohl sie selbst ein schmutziges Geheimnis hat.

Buchpaten gesucht

Cecelia Ahern: Der Glasmurmelsammler

Übernehmen Sie eine SBS-Buchpatenschaft und schenken Sie sehbehinderten Menschen ein Buch in Blindenschrift.

Buchpate werden

Buchknacker: Lesestoff bei Dyslexie

Spannende Hörbücher und E-Books speziell für Kinder und Jugendliche mit Dyslexie (Legasthenie).

Buchknacker

Ihre Spende öffnet Bücher

Helfen Sie mit, das Bücherangebot für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen zu vergrössern.

Spenden & Unterstützen